Wann kommt die Traurednerin ins Spiel? 

Wie schön! Ihr wollt heiraten. Wunderbar. Aber kaum ist der Antrag gemacht, jeder informiert, das Datum steht, ihr möchtet eine Freie Trauung feiern., eure Liebe mit einer wunderschönen, auf euch zugeschnittenen Hochzeitsfeier zelebrieren….…. kommt die große Frage: 

 

WIE soll die Hochzeit aussehen? 

 

In diesem kleinen Wort „WIE“ steckt nicht nur EIN Fragezeichen.

Ihr müsst euch überlegen: Standesamt, okay, das ist klar, das muss sein. Aber was nach der offiziellen Trauung? Feiert ihr direkt groß? Oder an einem anderen Tag? Und wie soll dann der große Tag mit Familien und Freunden aussehen? Wer hält die Freie Trauung? Wen möchtet ihr einladen? Sollen Fotos gemacht werden? Wer übernimmt das? Wo kommt die Musik her? Und WO feiern wir überhaupt? Wie sollen die Einladungen aussehen, die Deko, Brautstrauß, Kleid…. und und und….

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: es erschlägt einen förmlich. Dann will auch noch jeder helfen oder mitmischen, hat gute Ratschläge und ist im worst case beledigt, wenn ihr alles alleine machen wollt und die Hilfe nicht wünscht. 

Zunächst ist mal eins wichtig: es geht um euch! Es ist euer Tag. Und der muss so sein, wie IHR euch das vorstellt! Nicht die Brautmutter, der Trauzeuge oder die Nachbarn entscheiden darüber. Und schon gar nicht, wer eingeladen wird. Auch ein Thema, das sicherlich gerne mal ausufert. Denn Geld spielt ja bei einer Hochzeit auch eine Rolle. 

 

Macht euch Gedanken darüber, welches Budget ihr grob anpeilt. Dann überlegt ihr euch, wo ihr feiern wollt und dann, ja dann komme eigentlich ich schon ins Spiel. Echt jetzt? Die Traurednerin gleich zu Beginn?

Da gibt es kein richtig und kein falsch. Aber ich kann euch aus meiner Erfahrung sagen: ihr könnt bereits ganz früh während eurer Planung mit Fragen zur Freien Trauung an mich herantreten. Die Trauung ist ja das zentrale Ereignis an eurer Feier. Um diese Trauung reihen sich alle anderen wunderbaren Dinge, die an diesem Tag passieren sollen. Und eine Freie Trauung,… das ist ein großer Begriff, den wir gemeinsam mit Leben füllen. Und das am besten gleich zu Beginn eurer Hochzeitsplanung. Wir schauen uns gemeinsam eure gewählte Location an und ich stehe euch rund um die Trauung mit Ideen zur Verfügung. 

Lasst uns gemeinsam für euren Tag für eure Freie Trauung kreativ werden. Je früher, desto besser. Desto mehr lerne ich von euch kennen, desto besser verstehe ich euch, desto persönlicher, emotionaler wird eure Trauung. 


 ich freue mich auf euch. 

 

Herzlich, eure Kirsten